Slider

Alkoholfreier Wein von bester Qualität

Wir von BÄHR – ALKOHOLFREI GENIESSEN haben hohe Ansprüche an unsere Produkte. Ständig arbeiten wir an der Verbesserung und Verfeinerung der Trauben, der Grundweine und der technischen Verfahren zur Herstellung alkoholfreier Weine, alkoholfreier Seccos und entalkoholiserter Weine. Um die Qualität weiter voran zu treiben, suchen wir das Feedback durch Prämierungen, Verkostungen und ausgewählte Mitgliedschaften.

DLG - Prämierung

dlg2018goldsilber

Die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft, kurz DLG, zeichnet Lebensmittel mit den DLG-Prämierungen in Gold, Silber und Bronze aus. Alle ausgezeichneten Produkte müssen, soweit es im Prüfrahmen vorgesehen ist, eine sensorische Analyse, Labortests sowie eine Zubereitungs-, Verpackungs- und Kennzeichnungsprüfung bestehen. Über eine Prämierung in Gold, Silber oder Bronze entscheidet die erreichte Punktzahl.

Eine “DLG-Prämierung in Gold” erhalten Produkte, die alle Testkriterien fehlerfrei erfüllen. Eine “DLG-Prämierung in Silber” erhalten Produkte, die eine geringe Abweichung in einem Prüfkriterium aufweisen und alle anderen Testkriterien fehlerfrei erfüllen. Eine “DLG-Prämierung in Bronze” erhalten Produkte, die mehrere geringe Abweichungen in verschiedenen Prüfkriterien oder eine stärkere Abweichung in einem Prüfkriterium aufweisen und alle anderen Testkriterien bestehen. 

Im Zentrum der DLG-Tests steht die sensorische Analyse der Lebensmittel – unter anderem deren Aussehen, Geruch, Geschmack und Konsistenz.  Die Prüfer, speziell geschulte Experten aus Wissenschaft und Praxis, erstellen für jedes Produkt ein Expertengutachten. Ergänzend dazu finden Verpackungs- und Kennzeichnungsprüfungen sowie chemische, mikrobiologische und physikalische Tests in neutralen Laboren statt. Maßgeblich für die Auszeichnung ist die Qualität des Endprodukts, das zu einem bestimmten Stichtag vom Hersteller zur Prüfung eingereicht wird und der laufenden Produktion entstammt.

Weitere Informationen zu den Tests der DLG finden Sie auf der Website der DLG.

Culinary Heritage

1996 in Schweden und Dänemark aus der Taufe gehoben, ist “Culinary Heritage Europe” ein Warenzeichen für besondere regionale Produkte und kulinarische Traditionen. Ausgangspunkt stellt die jeweilige Region dar – in unserem Fall die Pfalz – die ihre ganz speziellen Eigenarten in Kultur, Gewohnheiten und Sprache erkennbar machen will. Ein wichtiger Bestandteil davon ist das jeweilige Essen und Trinken. Ausgewählte Produzenten und Gaststätten schließen sich diesem Netzwerk an, um ihren Beitrag zur Förderung der regionalen Spezialitäten zu leisten. Darauf können Sie sich als Konsument verlassen. Dieses Versprechen wird durch das Warenzeichen der Culinary Heritage Europe, die Chefkochmütze mit seitlichem Messer und Gabel, symbolisiert.

Wir sind stolz darauf, in dieses internationale Netzwerk aufgenommen worden zu sein und sehen es als Ansporn, uns tagtäglich für den alkoholfreien Genuss aus der Pfalz einzusetzen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website von Culinary Heritage.

Nach oben